Erleben Sie in der Bretagne einen einzigartigen Urlaub
... jenseits des Massentourismus.

Küste bei Cap Fréhel

Strand oder Wald, Kultur oder Sport, Austern oder Crêpes? Die Bretagne lockt mit einer Fülle von Angeboten. Schon allein die bretonische Küste ist eine der sehenswertesten und vielgestaltigsten weltweit. Die zerklüftete Küstenlandschaft erstreckt sich über 1.200 km und bietet, je nachdem in welchem Teil Sie sich befinden, lange, feinsandige Strände, Dünen, kleine Badebuchten, rosa Granitstrände, steile fjordartige Einschnitte, hunderte vorgelagerte Inseln, idyllische Hafenstädtchen oder elegante Badeorte. Am ursprünglichsten und eindrucksvollsten ist die Nordbretagne, im Süden hingegen ist die Vegetation fast mediterran. Überall an der bretonischen Küste ändert sich die Landschaft, auf Grund des starken Tidenhubs, zweimal täglich in erstaunlicher Weise. Brandung und Wellen wechseln sich mit weitläufigen, zu Erkundungen einladenden Ebbestränden ab.


Meeresmündung bei Saint-Malo

Während die Kinder begeistert stundenlang im Sand buddeln oder im stetigen Westwind Drachen steigen lassen, können Sie die Muscheln fürs Abendessen sammeln – oder einfach nur in der Sonne sitzen, die wunderbare, jodhaltige Luft atmen und entspannt übers Meer schauen. Surfer lassen sich über die Wellen treiben, Segelboote gleiten lässig vorbei, Angler vergleichen Ihre Fänge. Auch das Wetter wechselt schon mal gern mehrmals täglich, dank des milden Klimas jedoch gibt es in der Bretagne weder extreme Hitze noch Kälte. Daher ist auch gerade die Nebensaison – und das ist in der Bretagne alles außerhalb der französischen Ferien im Juli und August – so interessant.



Bretagne Wanderungen ParkFalls das Wetter gerade nicht zum Sonnenbaden einlädt oder man sowieso genug hat vom Strandleben und weder tauchen noch angeln, segeln oder surfen möchte, hat man im waldreichen Landesinneren mit seinen leichten Steigungen die Wahl zwischen Wanderungen, Fahrradtouren, Austritten, Kutschfahrten oder einem Bootsurlaub auf den Kanälen zwischen der Nord- und Südküste. In den unberührten, stillen Wäldern des Argoat begegnen Sie überall den Spuren der geheimnisvollen bretonischen Geschichte: prähistorischen und keltischen Monumenten ebenso wie dem Grab des Zauberers Merlin. Hier, nahe der Hauptstadt Rennes, haben König Artur und seine Ritter den Heiligen Gral gesucht, im zauberischen Forêt de Paimpont haben, so heißt es, Feen und Druiden gelebt.

Von Iris Junker


© 1996 - 2016 M.A. BRETAGNE GbR • Ferienhausvermittlung • Ferienhäuser am Meer und auf dem Land


Ferienhäuser Bretagne Meerblick Ferienhaus Vermittlung Strandhaus Urlaub Frankreich Ferienwohnung